Kennenlernen in gruppen

Kennenlernen in gruppen

kennenlernen in gruppen

Kennenlernspiele kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine Gruppe erst Unternehmen muss seine neuen Mitarbeiter genauso kennenlernen wie das. 17 Gruppen-Mindmaps 27 Erfahrungsaustausch mit Gruppen-Flipchart .. Kennenlernen sollten Sie der Gruppe die Zeit geben, sich kennen zu lernen, was . Kennenlernen zu fördern. Meist beinhaltet dies die Flipchart notiert und die Entscheidungen in der Gruppe diskutiert und gerechtfertigt werden. Bei dieser. kennenlernen in gruppen

Verwandte Videos

3 simple Fragen, um andere sofort kennenlernen zu können

Werkzeugkoffer Der Werkzeugkoffer für Trainerinnen und Trainer. Die TeilnehmerInnen sollen sich einerseits gegenseitig kennenlernen und andererseits ein paar Methoden in die Hand bekommen, mit denen sie ihrerseits Teams und Gruppen in dieser Phase begleiten können. Es gibt Kennenlern-Übungen, die den TeilnehmerInnen dabei helfen über ihren Schatten zu springen und sich mit anderen auszutauschen und so in die Gruppe zu finden.

Je nach Situation kann man dafür unterschiedliche Settings wählen:. Wichtig dabei ist, dass jedeR TeilnehmerIn zumindest einmal kurz zu Wort kommt — das senkt die Hemmschwelle für spätere Wortmeldungen dasselbe gilt für den Abschluss den nachstehenden Settings. Übungen in kleineren Gruppen sind dann zu Beginn sinnvoll, wenn sich die TeilnehmerInnen teilweise bereits kennen oder sich ein bisschen kennen vom Sehen oder von der Hinfahrt zum Seminaraber noch nicht sehr offen miteinander umgehen.

Zweiergespräche zu Beginn eignen sich für Gruppen, in denen sich die TeilnehmerInnen noch überhaupt nicht kennen und sich auch eher schüchtern und zurückhaltend geben. Mit einer einzelnen Person redet es sich am Anfang leichter und man hat zumindest eine Ansprechperson. Diese geben nichts über kennenlernen in gruppen Personen preis und sind daher zum Kennenlernen kennenlernen in gruppen. JedeR stellt sich kurz vor. Am besten ist es, wenn man vorgibt, was man hören möchte z.

Name, Funktion in der Gruppe, Warum bin ich hier. Damit vermeidet man extreme Unterschiede in den Redezeiten. Bei vielen Personen kann so eine Vorstellrunde schnell lange dauern, was zur Folge haben kann, dass sich einzelne TeilnehmerInnen langweilen. JedeR bekommt einen Zettel und kennenlernen in gruppen Aufgabe zur Vorbereitung z. Erwartungen an das Seminar, Auflistung persönlicher Eigenschaften, etc.

Man streut Bildkarten in die Mitte auf den Boden oder auf einen Tisch. Wer viel von sich preisgeben will, kann das tun, wer eher schüchtern ist, ist dennoch nicht überfordert. Diese Übung kann sehr schnell als kindisch und zu verspielt angesehen werden. Bevor man sie anleitet kennenlernen in gruppen man sich sicher sein, dass die jeweilige Gruppe mit so etwas umgehen kann.

Alle gehen im Raum herum. Vorsicht bei sehr schüchternen TeilnehmerInnen oder bei solchen, die aus irgendeinem Grund in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Auf erstere kann man eingehen, indem man eine Gesprächsreihenfolge festlegt, auf zweitere, indem man das Setting so aufbaut, dass sich nicht alle im Raum bewegen müssen kennenlernen in gruppen. Man gibt eine Rolle Toilettenpapier reihum und sagt: Diese Übung kann schnell kindisch und zu verspielt wirken. Die TeilnehmerInnen raten, wie eine Person ist. Dafür beginnt man mit einer Person. Die anderen beraten laut darüber, kennenlernen in gruppen sie die Person einschätzen. Es ist sinnvoll einige Eigenschaften vorzugeben, die erraten werden sollen, so fällt es einerseits leichter, andererseits vermeidet man damit Untergriffe vorgeben könnte man z.

Die TeilnehmerInnen stellen sich in ihren Kleingruppen kennenlernen in gruppen vor, indem sie Dinge über sich erzählen — dies kann durchaus in gemütlicher Gesprächsatmosphäre Partnervermittlung weimar passieren.

Man kann dann entweder die Zahl heruntersetzen oder man setzt sich kurz zur jeweiligen Gruppe und versucht das Gespräch anzukurbeln und in neue Richtungen zu lenken. Hier ist es wichtig, kennenlernen in gruppen sich vor allem jene TeilnehmerInnen zum Interview zusammenfinden, die sich vorher nicht kannten.

Alle stellen sich im Kreis auf und man wirft einen Ball zu einer Person und nennt ihren Namen. Diese Person wirft den Ball zu einer weiteren Person und nennt deren Namen, usw. Man kann dann dieselbe Reihenfolge beliebig oft wiederholen und auch einen zweiten oder dritten Ball dazu nehmen, die dann in einer anderen Reihenfolge geworfen werden müssen.

Vorsicht bei TeilnehmerInnen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit! Man kann die Übung adaptieren, indem man z. Hinterlasse hier einen Kommentar zu deinen persönlichen Erfahrungen und Ideen und hilf so anderen Trainerinnen und Trainern dabei, den Beitrag optimal zu nutzen!

Hier klicken, um das Kommentieren abzubrechen. Je nach Situation kann man dafür unterschiedliche Settings wählen: Hier gelten dieselben Hinweise wie bei der einfachen Vorstellrunde. Wir erweitern die Sammlung laufend. Melde dich zu unserem Newsletter an und du verpasst garantiert nichts!

Du kennst weitere Theorien und Modelle zu diesem Thema oder hast gute Ideen, wie man dieses Modell ins Training einbauen kann? E-Mail wird nicht veröffentlicht benötigt.

4 thoughts on “Kennenlernen in gruppen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.